Liquid Images/ [A]reale

Zwischen Foto/ Video/ und Klangkunst

Liquid Images setzen sich aus Fotoserien von Objekten oder Arealen zusammen. Diese Serien werden mit komplexen Algorithmen am Computer zu einem Bild zusammengerechnet, das sich sehr langsam entwickelt und wieder vergeht. Die Ästhetik der Bilder entsteht indes zu mindestens 90% beim Akt des Fotografierens.

Jedes Liquid Image ist mit einem Soundtrack verbunden, bildet mit ihm eine untrennbare Einheit. Dabei kann es sich um Lieder, Stimmen, Soundscapes, Kompositionen handeln, je nachdem, welche Facette des Liquid Images den Klangkünstler bewegt. Das Gesamtwerk nenne ich [A]reale.

Die umgekehrte Richtung der Entwicklung gibt aber genauso; zuerste ist das Klangkonzept fertig, dann erst wird das Liquid Image entwickelt. Oder beide Aufnahmen entstehen zur selben Zeit.

[A]reale werden hauptsächlich als Installationen realisiert, im Kontext von Konzerten und Ausstellungen. Die Slideshow rechts vermittelt Eindrücke solcher Installationen. Klicken Sie in die Bilder, um die entsprechenden [A]reale einzublenden.

 

Sculpture Sound.   play   pause   rewind