Ravin de Palhères

Wasser für »H3

Ursprünglich war »Ravin de Palhères« für das Trio »H3O«, Gabriele Hasler/ Roger Hanschel/ Peter Hölscher gedacht.

Es gab genau eine Aufführung in der Reuschenberger Mühle, danach aber »H3O« nicht mehr.

Anfang 2014 wurde Ravin beim Hauskonzert »New Music« von Susanne Kessel und Ursel Quint in einer gekürzten Fassung aufgeführt.

Ronald Gaube hat schließlich einen Soundtrack komponiert und für 5.1-Surround eingespielt – über die volle Spieldauer.

Sculpture Sound.   play   pause   rewind