Lohberg

Werkgruppe »The Beauty of Devastation«

»Lohberg« ist während einer Begehung des Geländes der ehemaligen Zeche Lohberg entstanden.

Dieses von der Natur zum großen Teil rückeroberte Kulturdenkmal bietet einzigartige bis groteske Ruinen, wie zum Beispiel den »Rundeindicker«, der an ein verlassenes Raumschiff längst vergessener Tage erinnert.

Zu »Lohberg« hat Michael Rüsenberg eine Komposition geschrieben, deren Material aus Fieldrecordings von der Danziger Werft zusammengesetzt ist, die den industriellen Puls dieses Areals zu neuem Leben erweckt.

2015 ist der Anfangspunkt von »Lohberg«, die Kohlenmischhalle, Ort grandioser Aufführungen der diesjährigen Ruhrtriennale.

Sculpture Sound.   play   pause   rewind