Alexandropol

Werkgruppe »The Beauty of Devastation«

»Alexandropol« ist ein Work in Progress-Projekt während der Gyumri-Biennale in Armenien 2008, zu der ich mit Dietmar Bonnen eingeladen war.

»Alexandropol« ist eines der ersten Liquid Images und hatte vor Ort einen durchschlagenden Erfolg. Es zeigt die Ruinen des ehemaligen KGB-Gebäudes, das wie fast die ganze Stadt, vor 25 Jahren durch ein Erdbeben zerstört worden war. Viele der dort lebenden Menschen leiden bis heute an diesem traumatischen Ereignis; so auch zu erleben bei der Vernissage von »Alexandropol« in der städtischen Galerie Gyumris. Einige Zuschauer mussten ihre Blicke abwenden. Damit hatte ich nicht gerechnet.

Neben »Alexandropol« ist vor Ort auch die Klangskulptur »Paul« entstanden. Soundtrack zu Alexandropol ist ein Stück für Klangskulpturen aus der CD »Ben und seine Freunde m Konzert« von Bonnen, Hölscher und Schilling.

»Alexandropol« und »Paul« wurden während der Biennale in der Städtischen Steel Gallery ausgestellt, »Paul« ist dort geblieben.

Sculpture Sound.   play   pause   rewind